Informationen

Aktuelles

Infoabend zum Thema Betreuung

Mit diesem Schreiben laden die neuen Erstklass-Eltern herzlich zum Info-Abend zum Thema Betreuung ein und informieren sie über weitere wichtige Termine.

Krankheit

Information

Bei Krankheit entschuldigen Sie bitte Ihr Kind morgens unbedingt
vor 7.45 Uhr telefonisch unter 0941 507-1951.

Bitte informieren Sie uns an jedem Krankheitstag.
Das ist natürlich nicht notwendig, wenn Sie Ihr Kind gleich
bis zum Ende der Woche abmelden.

Für Erkrankungen ab drei Tagen ist eine ärztliche Bestätigung notwendig.

Meldepflichtige Krankheiten

Es gibt Krankheiten, die meldepflichtig sind, also dem Gesundheitsamt gemeldet werden müssen.

Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Belehrungsbogen.

Sie finden den Bogen in anderen Sprachen auf den Seiten des
Robert Koch Instituts (bei § 34 IfSG Abs. 5 Satz 2)

Psychische Erkrankungen und Depressionen

Hier finden Sie Anlaufstellen, an die Sie sich vertrauensvoll wenden können.

Sprechstunden

Aus Gründen des Datenschutzes veröffentlichen wir die Sprechstundentermine nicht online.

Bitte entnehmen Sie die Sprechstunden der Lehrkräfte der Elterninformation.

Ein wichtiger Hinweis:

Bitte vereinbaren Sie vor Besuch der Sprechstunde einen Termin, um Wartezeiten zu vermeiden! 

edoop

Wofür und warum?

Wir versenden unsere Elterninformationen am schnellsten und einfachsten mit edoop.

 

Die Vorteile

  • edoop kann man nicht verlieren oder vergessen, wie beispielsweise einen Rundbrief.
  • edoop spart Papier und Kopierkosten.
  • edoop hilft dem Klassenleiter, den Eltern und allen anderen Beteiligten in organisatorischen Belangen.
  • edoop spart wertvolle Unterrichtszeit, die für Austeilen und Einsammeln verloren gehen würde.
  • edoop-Informationen erreichen die Eltern und Erziehungsberechtigte auch dann, wenn das Kind am Schulbesuch verhindert ist.
  • edoop kommt auf Sie zu, Sie müssen nicht selbst aktiv werden.
  • edoop beschleunigt und erleichtert die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus erheblich.

Anmeldung

  • Sie erhalten eine Mail zur Aktivierung eines Benutzerkontos von der Schule, über welche sie ihr persönliches Passwort festlegen können.
  • Bei mehreren Kindern an der Schule erhalten Sie für jedes Kind einen eigenen Einladungscode, mit dem Sie Ihr Kind in Ihrem Benutzerkonto unter dem entsprechenden Menüpunkt “freischalten” können.
  • Sie können mit mehreren E-Mail-Adressen pro Kind angemeldet werden. Sollten sie eine zusätzliche E-Mail-Adresse haben, an welche die Infoschreiben gesandt werden sollen, teilen sie diese bitte der Klassenlehrkraft mit.

Alle wichtigen Informationen zur Nutzung von edoop finden Sie unter edoop.de.

Datenschutz

Bei der Anmeldung an edoop werden Ihre E-Mail-Adresse, der Familienname und der Vorname Ihres Kindes und die von ihm besuchte Klasse elektronisch gespeichert.

Die genannten Daten werden von der Schule nur für die Aufgabenerfüllung im Zusammenhang mit edoop verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet.

Die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien wird streng kontrolliert.

Elternbeirat

Wie wird man Elternbeirat?

Wahlberechtigt für die Wahl zum Elternbeirat sind alle Erziehungsberechtigten, die wenigstens ein Kind haben, das die betreffende Schule besucht.

Für je 50 Schülerinnen und Schüler einer Schule, bei Grundschulen, Mittelschulen und Förderschulen für je 15 Schülerinnen und Schüler, ist ein Mitglied des Elternbeirats zu wählen; der Elternbeirat hat jedoch mindestens fünf und höchstens zwölf Mitglieder.

Der Elternbeirat kann durch Beschluss weitere Mitglieder, die die Wählbarkeits-voraussetzungen erfüllen, mit beratender Funktion hinzuziehen; die Anzahl der hinzugezogenen Mitglieder darf nicht mehr als ein Drittel der gewählten Mitglieder betragen.

Der Elternbeirat ist berechtigt, sich eine Geschäftsordnung zu geben. Der Elternbeirat wählt aus seiner Mitte einen Elternbeiratsvorsitzenden, einen Stellvertreter sowie ein Mitglied in den Vorstand des Schulfördervereins.

Wie oft trifft sich der Elternbeirat?

Normalerweise trifft sich der EB der Von-der-Tann-Grundschule zwei- bis dreimal im Jahr.

Zu den Sitzungen werden auch die Schulleitung und die Klassenelternsprecher eingeladen.

Welche Aufgaben und Pflichten hat der Elternbeirat?

  • Der EB vertritt die Interessen von Eltern und Schülern.
  • Der EB bemüht sich, das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen.
  • Der EB informiert die Eltern über schulische Angelegenheiten (z.B. Verkehrssicherheit).
  • Der EB gibt Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern an die Schule weiter.
  • Der EB vermittelt bei Problemen zwischen Eltern und Schule.
  • Der EB hilft bei der Organisation und Ausrichtung von Schulveranstaltungen.
  • Der EB vertritt gemeinsam mit der Schulleitung Interessen der Schule gegenüber den Schulbehörden.

Welche Aktionen unterstützt unser Elternbeirat?

  • Zusammen mit dem Förderverein helfen wir bei der Organisation von Veranstaltungen wie dem Schulfasching oder dem Schulfest.
  • Außerdem bieten wir am Einschulungstag und am ersten Schultag für die neuen Eltern ein Elterncafe an.

Der Elternbeirat der Von-der-Tann-Schule fühlt sich gemeinsam mit allen Eltern und Lehrkräften für die Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich.

Wer sich im Elternbeirat organisiert, ist umfassend über schulische Angelegenheiten informiert.

Es lohnt sich also mitzumachen!

Förderverein

Was macht der Förderverein?

  • Der Förderverein unterstützt den Kauf von Spielgeräten, Büchern, Musikinstrumenten und vielem mehr, um die Ausstattung der Schule aufzuwerten.
  • Außerdem gibt er Zuschüsse zu Klassenfahrten und Schullandheimaufenthalten.
  • Er finanziert gemeinsam mit der EJSA den Wasserspender im Schulhaus.
  • Der Kauf von Pausenspielgeräten für beide Pausenhöfe wurde gezahlt. 
  • Ebenso werden z.B. für alle Klassen Nikolausgeschenke finanziert.
  • Auch kulturelle Aktionen werden gefördert, z. B. gibt es Zuschüsse für den Besuch von
    Theaterveranstaltungen, Instrumentenvorführungen oder Lesungen.

Woher kommt das Geld des Fördervereins?

Jeder, der dem Förderverein beitritt, zahlt einen Mitgliedsbeitrag. Außerdem gibt es die Möglichkeit zu spenden.

Bei Veranstaltungen wie dem Schulhof-Flohmarkt, Schulfest, Schulfasching u.s.w. sorgt der Verein für das leibliche Wohl; die Einnahmen kommen wieder den Kindern zugute.

Über Ihre Spende freut sich der Förderverein der Von-der-Tann-Schule besonders!

Kto: 509 680 BLZ 750 601 50 Raiffeisenbank Regensburg

Wie werde ich Mitglied?

Einfach die Beitrittserklärung unterschreiben und mindestens 15 Euro im Jahr bezahlen.

Es darf aber auch mehr sein.

Verkehrshelfer

Was?

Sie bringen unsere Kinder sicher zur Schule

Wo?

Am Zebrastreifen vor der Von-der-Tann-Grundschule

Wann?

Täglich zwischen 7:30 und 8:00 Uhr.

Wer?

Jede und jeder, die helfen möchten und regelmäßig Zeit haben.

Wie?

Sie erhalten eine Einweisung von der Polizei und sind während ihrer Tätigkeit versichert.